Dorfplatz Luftbild
Kommunaler Wohnungsbau
Tagespflegestation
St. Marien - Haus für Kinder
Christ-König-Kirche (1)

Ferienwoche in Wolfsegg

Bericht zur Ferienwoche 2019

Auch in diesem Jahr fanden in Wolfsegg wieder die Ferienaktionstage statt. Eine davon war „Schätze der Natur“ mit Gitte und Gabi (Betreuerinnen der OGV-Kindergruppe).

Da durften die Leiterinnen zu Beginn schon mal schmunzeln, denn vor allem die Jungs hatten sich diesbezüglich ein wenig was Anderes darunter vorgestellt, so etwas wie eine „Schatzsuche“. Als sie den Kindern mitteilten, dass sie Naturmedizin machen dürfen, waren die Gesichter erstmal skeptisch. Aber schon beim Mörsern der Kräuter für das Kräutersalz wie z.B. Brennesselsamen und Rosmarin kam großer Spaß auf. Neben dem „Tun“ wurde den Kindern auch Wissenswertes über die verschiedenen Pflanzen erzählt. Mit Eifer stellten sie dann neben dem Salz noch Salbeibonbons (natürlich zuckerfrei), einen „Auweh“-Stift aus Spitzwegerich und einen Erkältungsbalsam mit Majoran her. Für den kreativen Teil durften sie noch eine Fotoleiste aus Naturmaterialen basteln. Natürlich durften die Kids ihre „Schätze“ alle mit nach Hause nehmen.

Eine weitere Aktion war das offene Basteln, bei dem die 11 Kinder bei guten 4 Stunden verschiedenste Bastelmaterialen ausprobieren konnten. Zu Beginn durften sie mit Sarina Brede (vielen Dank für deine tolle Unterstützung) ein Armband aus verschiedenster Wolle machen. Dies gestaltete ich dann doch ein wenig aufwendiger als geplant. Einige der Kinder entwickelten dabei aber interessante Lösungsansätze (wie man auf dem Foto gut sehen kann), die den Spaßfaktor schnell nach oben klettern lies.

Viel Spaß und noch mehr Lärm machte dann das Nageln einer Blumenvase auf ein Holzbrett, bei dem dann anschließend noch mit Fäden ausgeschmückt und ein Reagenzglas befestigt wurde. Anschließend gestalteten dann Einige eine Leinwand mit „Steinvögel“ und andere machten ein Aquarium aus Pappteller, bei dem natürlich Sand, Muscheln und bunte Papierfische nicht fehlen durften.

Wer noch Zeit und Lust hatte bastelte sich aus Zweigen, Wolle und verschiedensten Perlen und Federn noch einen Traumfänger. Die Zeit verging wie im Flug und die Kinder konnten vollbepackt mit superschönen Kunstwerken nach Hause geschickt werden.
Gabi Bauer

Alle aufklappen