Rathaus der VG Pielenhofen-Wolfsegg >

Organisationstyp Sterbeurkunde


Sterbefälle müssen spätestens an dem, dem Todestag folgenden Werktag beim zuständigen Standesamt (dies ist das Standesamt des Sterbeortes) angezeigt werden.

Bei Sterbefällen in Krankenhäusern erfolgt die Anzeige durch das Krankenhaus.

Bei Haussterbefällen erfolgt die Anzeige durch Angehörige oder durch ein Bestattungsunternehmen. Bei nicht natürlichen Sterbefällen (z. B. Unfall) erfolgt die Anzeige durch die Polizei.

Bei der Sterbefallanzeige sind folgende Unterlagen vorzulegen:

Nur das Standesamt, bei dem der Tod beurkundet wurde, kann die Sterbeurkunde ausstellen. Die Sterbeurkunde enthält Angaben darüber, wann und wo ein Mensch verstorben ist und gibt Auskunft über den Familienstand des Verstorbenen. Sie kann grundsätzlich nur vom Ehegatten, von den Eltern, Großeltern, Kindern oder Enkelkindern des Verstorbenen beantragt werden


Weitere Informationen im Bayerischen Behördenwegweiser

AnschriftVerwaltungsgemeinschaft Pielenhofen-Wolfsegg

Judenberger Straße 4
93195 Wolfsegg
Telefon 09409/8510-0
Fax 09409/8510-20
Internet www.vg-pielenhofen-wolfsegg.de
E-Mail vg-pielenhofen-wolfsegg@realrgb.de
Öffnungszeiten !!! Aufgrund der aktuellen Situation muss im Vorfeld mit dem jeweiligen Sachgebiet telefonisch oder per E-Mail ein Termin vereinbart werden !!!

Montag, Dienstag, Freitag 8.00-12.00 Uhr,
Donnerstag 8.00-12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr,
Mittwochs kein Parteiverkehr in Wolfsegg - siehe Bürgerbüro

Bürgerbüro, Rogeriusstraße 10 in Pielenhofen:
Dienstag 15.30 - 18.00 Uhr
Mittwoch 07.30 - 12.30 Uhr
Bürgermeistersprechstunde: Dienstag, 17.00 - 18.00 Uhr